Multiflex 100 - die modulare Faulgasanlage

Das modulare Konzept für reine Gülleanlagen und kleine Biogasanlagen im Bereich von 50 – 350 GVE

Geringer Platzbedarf

Die Containerbauweise unserer Anlagen lässt sich problemlos in jede vorhandene Struktur integrieren.

Flexible Aufstellung

Unsere Container lassen sich unabhängig voneinander aufstellen.

Geringer Energieeinsatz


1. Technikraum

Länge: 8,00m
Breite: 3,00m
Höhe: 2,80m
Betonfertigteilelement mit Trennwand zwischen Gasraum und Energie- / Steuerungstechnik. Das gereinigte Gas kann im Energietechnikbereich mit einem oder mehreren BHKW, sowie mit einem Heizkessel, der mit einen kombinierten Brenner für Erdgas-/Flüssiggas/ Faulgas(Biogas) ausgestattet ist, optimal verwertet werden. Für die Steuerungstechnik wird eine SPS-Steuerung mit Touchscreen und Fernwartung eingesetzt. Mit ihr werden alle Befüll-, Rühr- und sicherheitstechnischen Vorgänge überwacht und gesteuert. Das Zusammenspiel von BHKW und Heizungstechnik wird ebenso darüber geregelt. Alle relevanten Daten werden automatisch archiviert und dokumentiert. Die exakte betriebliche Auswertung kann dadurch am eigenen Rechner mittels unseres Auswerteprogramms durchgeführt werden.

2. Faulbehälter

Länge: 14,00m
Breite: 3,00m
Höhe: 3,30m
Gesamtinhalt: ca. 114m³
Stahlcontainer - komplett wärmegedämmt - mit diversen Anschlussmöglichkeiten zum Befüllen und Entleeren. Im Faulbehälter sind 2 hocheffiziente Rührwerke zur Durchmischung und Homogenisierung des Schlamm-, Gülle-, Substratgemisches eingebaut. Die intelligent angeordneten Rührwerke sorgen zum einen für eine optimale Ausnutzung des Faulraumes und zusätzlich garantieren sie eine hohe Betriebssicherheit. Der ausgefaulte Schlamm / Gärrest fließt durch ein höhenverstellbares Rohrleitungssystem dem Gärrestelager (bauseits) zu. Die Beheizung des Faulraumes erfolgt mittels einer Wandheizung und wird über 3-Wegemischer temperaturgesteuert.

3. Gaslager

Länge: 6,00m
Breite: 3,00m
Höhe: 3,30m
Gasvolumen: 50m³
Großcontainer mit Zu- und Abluftgitter

4. Trockenfermenter

Länge: 14,73m
Breite: 3,00m
Höhe: 3,45m
Nutzinhalt: 80m³

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 206 Abonnenten. Felder mit einem Stern * sind Pflichtfelder.

Referenzen

Anwendungsgebiete

Landwirtschaft

  • Sicheres, planbares und regelmäßiges Einkommen
  • Geringer Arbeitsaufwand / Einfache Betriebsführung
  • Steigerung des Nährstoffgehaltes im Substrat
  • Gewinnung von Faulgas / Biogas
  • Zusätzliche Möglichkeit der Eigenstromerzeugung
  • Ökologische Wärmeerzeugung z.B. für die Betriebsgebäude
  • Energiepflanzenanbau nicht notwendig

  • Kläranlagen

  • Verringerung der Klärschlamm- bzw. Feststoffmenge um mindestens 30 %
  • Verbesserung der Eindickbarkeit und der Entwässerbarkeit des Schlamms
  • weitgehende Stabilisierung des anfallenden Klärschlammes
  • Verminderung von im Schlamm vorhandenen Krankheitserregern
  • 20 % Stromeinsparung durch Wechsel von Aerob auf Anaerob – Technologie
  • Gewinnung von Faulgas / Klärgas / Biogas
  • Zusätzliche Möglichkeit der Eigenstromerzeugung
  • Ökologische Wärmeerzeugung z.B. für die Betriebsgebäude
  • Co-Fermentation möglich

  • Industrie

  • Verringerung der Restschlamm- bzw. Feststoffmenge um bis zu 75 %
  • Verbesserung der Eindickbarkeit und der Entwässerbarkeit des Schlamms
  • Reduzierter Bezug von Hilfsstoffen
  • Gewinnung von Faulgas / Klärgas / Biogas als Erdgasersatz
  • Zusätzliche Möglichkeit der Eigenstromerzeugung
  • Ökologische Wärmeerzeugung z.B. für die Betriebsgebäude
  • Kein Verbrauch von Belüftungsenergie

  • Add new piechart

    weniger Klärschlamm

    Weniger Restschlamm

    Aktuell

    IMG_2587.JPG
    Nov 0
    Nov 0

    Messe Hannover

    Wir sind von 11.11. bis 14.11. auf der Messe Eurotier in Hanover.

      Read more
    Steinfeld2
    Nov 0
    Nov 0

    Steinfelds neue Kläranlage in Betrieb

    Die neue Kläranlage, die täglich rund 788 Kubikmeter Abwasser von Steinfeld, Hausen und Waldzell reinigt, wurde am Donnerstag (24.04.2014) offiziell in Betrieb genommen. Rund 3,75 Millionen Euro hat die Anlage gekostet, die unter modernsten Gesichtspunkten sowie effizienter Energieeinsparung und -gewinnung bei gleichzeitiger Nutzung von Synergieeffekten gebaut wurde, betonten sowohl Bürgermeister Matthias Loschert als auch die […]

      Read more

    Das drehzahlmodulierende BHKW

    DynaHeat-HPE 18 PT - KG


    Echte Drehzahlmodulation

    optimale Leistungsabgabe durch Drehzahlmodulation bis auf 28% der maximalen Leistung

    Leistungsregelung

    Automatische Anpassung an schwankenden Leistungsbedarf

    Exzellenter Wirkungsgrad

    dank optimaler Brennstoff-Ausnutzung – gleichbleibend hoch über alle Drehzahlbereiche

    Ideal geeignet für Faulgas- und Kläranlagen sowie Landwirtschaftsbetriebe

    Produkte

    ProduktNameParameterBeschreibung

    Kategorie: 
    BHKW
    DynaHeat-HPE 18 PT - KG
    Leistung el.:
    • 7-20 kW
    Leistung th.:
    • 12-40 kW
    • Echte Drehzahlmodulation optimale Leistungsabgabe durch Drehzahlmodulation bis auf 28% der maximalen Leistung
    • Leistungsregelung Automatische Anpassung an schwankenden Leistungsbedarf
    • Exzellenter Wirkungsgrad dank optimaler Brennstoff- Ausnutzung - gleichbleibend hoch über alle Drehzahlbereiche

    Team

    DynaHeat-HPE Handelsvertretungen

    HVDH Handesvertretung Hähner
    Herr Detlef Hähner
    +49 (0) 37329 /71879
    detlefhaehner@aol.com
    www.handelsvertretungsachsen.de/
    Henning Industrievertretung
    Herr Rolf Henning
    +49 (0) 7162 91 94 97
    foerdertechnik@rolf-henning.com
    www.rolf-henning.com/
    Solarstrom Simon
    Herr Josef Simon
    08142 / 441137
    info@solarstrom-simon.de
    www.solarstrom-simon.de/
    NES Norddeutsche Energiesysteme GmbH
    Herr Stefan Münz
    +49 40 328 486 71
    stefan.muenz@nes-bhkw.de
    www.nes-bhkw.de

    Partner